Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Kennzahl: 2619

Messzelle Wasserstoffpermeation 1000 bar

Transformation der Saarwirtschaft - Ausstellung im Foyer der IHK
Ausstellung Transformation Bild Mecadi 1 (jpg)

Ausstellendes Unternehmen

Mecadi GmbH
Bexbach
Logo Mecadi Ausstellung (jpg)

Name des Ausstellungsobjektes

Messzelle Wasserstoffpermeation 1000 bar

Einsatzzweck - Beschreibung

Mit der Mecadi-Messzelle werden Materialmuster auf ihre Permeation untersucht Die Konstruktion erlaubt das Prüfen von Polymer- und Verbundwerkstoffen oder Beschichtungen bei Drücken bis 1000 bar und Temperaturen bis 180 °C. Die Prüfzelle ist für Wasserstoff geeignet. Es können auch andere Gase wie Methan oder Kohlendioxid oder Gasgemische verwendet werden. Die Zelle ist das Kernstück von Permeationsprüfvorrichtungen. Mit diesen Vorrichtungen werden Materialien für Drucktanks z.B. für Wasserstoffspeicherung bei 700 bar geprüft oder auch Materialien für Pipelines. Mit der Zelle lassen sich Prüfungen gemäß europäischer, kanadischer und chinesischer Prüfnormen durchführen.

Mecadi führt mit Permeationszellen im eigenen Labor seit 2001 Materialprüfungen im Kundenauftrag durch. Mecadi integriert die Zellen auch in Kundenprüfstände oder liefert Kunden auch Prüfstände für Permeationsmessungen im Labormaßstab.
Die Zellen ermöglichen vor der aufwendigen Protypenherstellung bereits die Auswahl der besten Materialien und mit den gewonnenen Daten lassen sich Prognoseberechnungen zu Bauteilen erstellen.

Bedeutung für die Transformation

Geeignete Materialien sind der Schlüssel für neue Technologien im Bereich der Wasserstoffwirtschaft und für Anwendungen mit Kohlendioxid. Materialien geringer Permeation sorgen für effiziente Speicherung, Handhabung und Transport von Gasen. Anwendungen unter hohen Drücken ermöglichen hohe Energiesspeicherdichten und sind technisch notwendig für Kohlendioxid Lagerung oder Verwertung.

Die Messzellen der Mecadi stellen ein Entwicklungswerkzeug für neue innovative Technologien und Materialien dar. Die Fertigung erfolgt in Kooperation mit regionalen Partnern, die Labordienstleistungen der Mecadi werden international nachgefragt.