Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv:  © Olivier Le Moal - Fotolia.com

Motiv: © Olivier Le Moal - Fotolia.com

Kennzahl: 17.11774
29.10.2015

Berufsgenossenschaft: Meldepflicht für Existenzgründer


Wer ein Unternehmen eröffnet, muss dieses binnen einer Woche beim zuständigen Unfallversicherungsträger melden. Diese Anmeldung ist unabhängig von der gewerberechtlichen Anmeldepflicht. Für die meisten Existenzgründer ist die gewerbliche Berufsgenossenschaft zuständig. Diese ist nach Branchen untergliedert. Je nach dem Schwerpunkt der gewählten Tätigkeit ist eine unterschiedliche Berufsgenossenschaft zuständig. Mehr Informationen zur Berufsgenossenschaft finden Sie unter www.dguv.de.