Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Veranstaltung

Kennzahl: 15.16501

Cybersicherheit frühzeitig im digitalen Transformationsprozess berücksichtigen

IHK Saarland

Termin:
Mittwoch, 29. September 2021, 15:00 Uhr
Kennzahl:
15.16501
Anmeldeschluss:
28.09.2021

Anmeldeformular

Ihre Anmeldung war erfolgreich. Vielen Dank.
Anmeldeformular:
Diese E-Mail-Adresse wird auch für den Versand der E-Tickets verwendet

Ansprechpartner

Anschrift
Rechnungsanschrift
Falls abweichend von Anschrift

Teilnehmer
Teilnehmer hinzufügen



Hinweis:
Wir verwenden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Vor- und Nachbereitung dieser Veranstaltung. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei Präsenzveranstaltungen fotografiert und/oder gefilmt wird. Mit Ihrer Teilnahme willigen Sie ein, dass gegebenenfalls ein Foto und/oder eine filmische Abbildung Ihrer Person für die Veröffentlichung (Print, Online, Soziale Netzwerke, etc.) genutzt wird. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, geben Sie bitte einem IHK-Mitarbeiter oder dem Fotografen vor Beginn der Veranstaltung einen entsprechenden Hinweis.

Bitte tragen Sie beim Betreten des Gebäudes und auf den Gängen eine Munde-Nasen-Bedeckung. Achten Sie bitte auf die Hinweise der Mitarbeiter, Hinweisschilder sowie Wegmarkierungen. Unser Hygienekonzept für Präsenzveranstaltungen sowie Informationen zur Datenverarbeitung und Kontaktnachverfolgung finden Sie hier.

Zur Durchführung von Webinaren benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Informationen zum Datenschutz und zur technischen Abwicklung finden Sie hier.

Cybersicherheit frühzeitig im digitalen Transformationsprozess berücksichtigen
Termin:
29.09.2021, 15:00 Uhr

Die Zahl der Cyberattacken auf Unternehmen wächst rasant. Geringes Risikobewusstsein gepaart mit mangelhafter IT-Sicherheit machen es Angreifern aus dem Internet leichter denn je, Beute zu machen. Doch nicht nur Konzerne, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen geraten mehr und mehr ins Visier professionell agierender Cyberbanden. Neben schweren finanziellen Verlusten leiden die betroffenen Betriebe unter erheblichen Imageschäden und dem Vertrauensverlust ihrer Kunden. Wie Unternehmen aller Größenklassen sich gegen diese Bedrohung wehren können und damit die digitale Transformation ihrer Geschäftsmodelle verteidigen, ist Gegenstand des Online-Vortrags von Prof. Dr. Mana Mojadadr von der htw saar. Flankiert werden ihre Ausführungen von Prof. Dr. Wilhelm Hauser, Partner Wirtschaftsforensik bei Michael Harz Projure GmbH, Saarbrücken. Michael Harz Projure GmbH erstellt Sachverständigengutachten u. a. zum Thema „Schadensberechnung nach Cyberattacken“.

Die Vorträge finden statt im Rahmen der IHK-Reihe „Wissenstransfer – aus den Hochschulen in die Praxis“.

In die Veranstaltung einführen wird Dr. Oliver Berck.