Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Aktuelles

Kennzahl: 17.16307

EU-Zollrecht: eLearning-Module und EU-Zertifizierung von Studienlehrgängen zum Unionszollkodex (UZK)

07.06.2021

Die EU-Kommission DG Taxud bietet auf Ihrer Website „ EU-Training “ diverse Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten im EU-Zollrecht (und EU-Steuerrecht) an.

Zum einen stellt DG Taxud „eLearning-Kurse und eBooks“ kostenfrei zur Verfügung. Die bislang verfügbaren Inhalte reichen von „UCC-Overview“ über „Customs Procedures and Customs Declarations“ bis hin zu „AEO“. Die Module und eBooks sind dabei in verschiedenen EU-Sprachen (nur z.T. auch auf Deutsch) verfügbar. Seit kurzem bietet die EU diese Inhalte über eine neue Lernplattform namens „CusTax EU Learning Portal“ an.

Zum anderen besteht die Möglichkeit, Studiengänge zu Zoll-/Steuerthemen durch die EU-Kommission zertifizieren zu lassen. Als Teilelement des „EU-Kompetenzrahmens für den Zoll (CustCompEU)“ wurden diesbezüglich zwei Europäische Lehrpläne für den öffentlichen und den privaten Sektor sowie zusätzlich sogenannte Referenz-Ausbildungsprogramme entwickelt. Ausbildungsanbieter können sich an diesen Referenz-Programmen orientieren, um eigene Lehrgänge zu entwickeln und eine Zertifizierung durch die EU-Kommission zu beantragen. Mehr Informationen zu diesem „Anerkennungsverfahren und Gütesiegel für Studienprogramme im Bereich Zoll“ (Master, Bachelor, Module innerhalb dieser Programme) finden Sie hier.