Offizielle Internetpräsentation der IHK Saarland



 Motiv: © qualitystock - Fotolia.com

Motiv: © qualitystock - Fotolia.com

Kennzahl: 15.13095

IHK Regional Saarlouis: Wirtschaftsstandort Kommune - Quo vadis Lebach?


Beginn: Dienstag, 16. Mai 2017, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Stadthalle Lebach, Pfarrgasse 10, 66822 Lebach

Anmeldeschluss: 15.05.2017

Wie viele andere Kommunen steht auch die Stadt Lebach vor beachtlichen Herausforderungen: demographischer Wandel, sinkende finanzielle Handlungsspielräume sowie ein fortschreitender Strukturwandel im Handel lauten die Stichworte. Doch Politik und Verwaltung suchen im engen Dialog mit der regionalen Wirtschaft und den Bürgern nach kreativen Ideen und Lösungen: Das Projekt „Lebach 2030“, mit dem die Fußgängerzone attraktiver und das Theelufer aufgewertet werden soll, steht beispielhaft dafür.

Welches Potential bietet sich daher mittelfristig für Industrie, Handel, Gewerbe und Dienstleistungen? Welches sind die Erfolgsfaktoren, damit die Stadt Lebach ihre Attraktivität weiter steigern kann? Über diese und andere Fragen möchten wir mit Ihnen in unserer nächsten Veranstaltung im Rahmen von IHK Regional Saarlouis diskutieren. Gemeinsam mit unseren Partnern, der Stadt Lebach und dem Verkehrsverein Lebach e.V., laden wir Sie herzlich ein.

Auf dem Podium werden diskutieren:
  • Klauspeter Brill, Bürgermeister der Stadt Lebach
  • Dr. Carsten Meier, Geschäftsführer der IHK Saarland, Verantwortlicher IHK Regional Saarlouis
  • Leander Wappler, Leiter Handel, Tourismus, Stadtentwicklung, IHK Saarland
  • Hugo Kern, KERNPLAN Gesellschaft für Städtebau und Kommunikation mbH
  • Anne Treib, Verkehrsverein Lebach e.V.
Moderiert wird die Veranstaltung von Mathias Winters (Saarbrücker Zeitung).

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zu einem Umtrunk und Imbiss ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Veranstalter

  • IHK Regional Saarlouis, Stadt Lebach, Verkehrsverein Lebach e.V.

Veranstaltungsort

  • Stadthalle Lebach

    Pfarrgasse 10
    66822 Lebach