Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Veranstaltung

Kennzahl: 15.15981

Winter School on Corporate Sustainability - Überblick und aktuelle Bedarfe (Modul #1)

Gemeinschaftsveranstaltung

Termin:
Donnerstag, 25. Februar 2021, 17:00 - 19:00 Uhr
Die Winter School on Corporate Sustainability soll Unternehmen verschiedene Möglichkeiten der Einbindung von Nachhaltigkeit aufzeigen, um sie zu ermutigen, nachhaltige Ansätze im Unternehmen einzubringen. Die Winter School ist kostenfrei und findet in 6 Modulen online statt. Die digitale Übertragung erfolgt über Microsoft Teams. Anmelden können Sie sich aus organisatorischen Gründen bis jeweils zwei Tage (48 Stunden) vor Veranstaltungstermin. Sie können die Teilnahme an den einzelnen Modulen frei wählen. Den Anmeldelink und weitere Informationen erhalten Sie für das gewählte Modul nach Ihrer Registrierung per E-Mail.

Folgende Module werden angeboten:

Modul #1 - Überblick und aktuelle Bedarfe
Nachhaltiges Wirtschaften gewinnt zunehmend an Bedeutung. Dies wurde zuletzt mit dem Green Deal auch in den Europäischen Fokus gestellt. Unternehmen und Investoren entwickeln sich nachhaltig weiter. Doch welche Anforderungen sind notwendig? Wie sind die europäischen Zielsetzungen und der Green Deal regional umsetzbar? Und was benötigen Unternehmen dazu?

Termin: 25. Februar 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr

Modul #2 - Operative Umsetzung von Nachhaltigkeitsreporting und Aufbau integrierter Managementsysteme für Nachhaltigkeit in Unternehmen
Nachhaltigkeitsberichterstattung und Zertifizierungen sind Ausweis Ihrer unternehmerischen Nachhaltigkeitsstrategie. Ob als Alleinstellungsmerkmal zur Erfüllung von Kundenan­forderungen oder zur Identifikation von Risiken und Chancen sind Managementtools wie ISO 14001 oder ISO 50001 oder Standards zur Nachhaltigkeitsberichtserstattung wie der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) oder die Standards der Global Reporting Initiative (GRI) hervorragende Hilfsmittel. Wie Sie diese erfolgreich in Ihrem Unternehmen umsetzen, erfahren Sie hier.

Termin: 04. März 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr und Vertiefungsworkshop am 05. März 2021 Uhrzeit: 12:00 - 15:30 Uhr

Modul #3 - CO2- und THG-Bilanzierung, Footprints und Beschaffung, Lieferkettenmanagement
Nachhaltige Unternehmen müssen Verantwortung für ihre Lieferketten übernehmen. So führt die Einsparung von Treibhausgasen in der Lieferkette nicht nur zu einem reduzierten ökologischen Fußabdruck, sondern oft auch zu Kostensenkungen. Auch für Kunden ist nicht nur ein ökologisches Endprodukt von Bedeutung, sondern sind sie vielmehr daran interessiert, wie gesamte Unternehmen inklusive der Zulieferer hinsichtlich ihres Footprints aufgestellt sind.

Termin: 11. März 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr und Vertiefungsworkshop am 12. März 2021 Uhrzeit: 12:00 - 15:30 Uhr

Modul #4 - Nachhaltige Produktion durch die Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz
Steigende Energiekosten und endliche Rohstoffe führen in Zeiten des Klimawandels zu einem Umdenken in Wirtschaft und Gesellschaft. Einsparpotentiale und Optimierungen, ob bei Material, Herstellungsprozessen oder im Geschäftsmodell sind Bestandteil unternehmerischer Planung und Steuerung. Lernen Sie, welchen Beitrag die Digitalisierung zur Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz leisten kann.

Termin: 18. März 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr und Vertiefungsworkshop am 19. März 2021 Uhrzeit: 12:00 - 15:30 Uhr

Modul #5 - Zero Waste - Instrumente zur Umsetzung der Kreislaufwirtschaft im Unternehmen
Kreislaufwirtschaft ist gelebter Klimaschutz. Wir weisen Unternehmen den Weg in die Circular Economy von der Strategieentwicklung bis zum Stakeholdermanagement und geben Hinweise zur Implementierung nachhaltiger Prozesse und Produkte. Die Circular Economy verfolgt dabei die Vision einer Welt ohne Abfall. Erfahren Sie, wie das Stoffstrommanagement durch die Entwicklung tragfähiger Geschäftsmodelle die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft ermöglicht.

Termin: 25. März 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr und Vertiefungsworkshop am 26. März 2021 Uhrzeit: 12:00 - 15:30 Uhr

Modul #6 - Sustainable Finance, Compliance, ESG­Nachhaltigkeitsstrategien in den Geschäftsmodellen

Nachhaltigkeit im Finanzsystem bezieht Umwelt- und soziale Aspekt sowie Aspekte der Unternehmensführung in die Entscheidungen von Finanzakteuren ein. Ziel ist die Transformation in eine nachhaltige Wirtschaft, die auch KMU adressiert Nachhaltigkeitsrisiken in angemessener Weise zu berücksichtigen. ESG und Nachhaltigkeitsstrategien in den Geschäftsmodellen sind spannende Ansätze, die wir in diesem Modul vorstellen.

Termin: 08. April 2021 Uhrzeit: 17:00 - 19:00 Uhr und Vertiefungsworkshop am 09. April 2021 Uhrzeit: 12:00 - 15:30 Uhr

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung unter: https://ecoliance-rlp.de/de/winter-school.