Sprungmarken zu den wichtigsten Seitenabschnitten


Suche Hauptnavigation A-Z Übersicht Hauptinhalt Servicelinks

Internetpräsentation IHK Saarland - Partner der Wirtschaft


Aktuelles

Kennzahl: 17.17354

Abschlussveranstaltung 1,2,3 GO Businessplanwettbewerb - die Sieger stehen fest

15.11.2022

Wie jedes Jahr im Herbst wurden auch nun wieder die Besten des 1,2,3 GO Businessplanwettbewerbs geehrt. Bei der Abschlussveranstaltung des von der IHK Saarland und dem Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH ausgerichteten Wettbewerbs in Saarbrücken wurden init-sports, Kembo und DELFA Systems GmbH für das Saarland sowie IPS – Inline Process Solutions, Full Flamingo, AdriVenture und TENTA VISION für Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Doch es sind nicht nur die Preisträger, die hier Erwähnung verdienen. Die eingereichten Businesspläne überzeugten durch die Bank durch hohe Qualität, und einige Projekte sind nur knapp an den Gewinnerplätzen vorbeigeschrammt. Aus dem Saarland seien 3D Cyclelab, Bettbox, hezo sports und German Urban Safety Egg GmbH genannt.

Im Verlauf des 1,2,3 GO Parcours steht den Teilnehmenden ein breites Angebot an Workshops und Unterstützung zur Verfügung. Ziel ist es nämlich nicht, EIN Gewinnerteam zu prämieren, sondern ALLE Teams zur Gründung zu qualifizieren. Selbstverständlich gehört auch ein Coaching durch BANS Mentoren zum Angebot.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es für die Gründungsteams die Möglichkeit geben wird, ihre ausführlichen Jury-Bewertungen einzusehen. Sicherlich ein wertvolles qualifiziertes Feedback, das weitere Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen kann.

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Angels ehrenamtlich im Wettbewerb engagiert - als Coaches wie als Juroren. Ihnen dankten in ihren Reden ausdrücklich der IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Thomé und der IHK Geschäftsführer Dr. Carsten Meier.

Ein besonderes Dankeschön sprach der BANS Vorstand Melanie Pilszek aus. Nachdem wir uns im Frühjahr von Helga Trampert verabschieden mussten, war es Melanies Aufgabe, in der BANS Geschäftsstelle in ihre Fußstapfen zu treten und für das Saarland 1,2,3 GO zu managen. Eine Aufgabe, die sie fabelhaft erfüllt hat!